Filme zur Personale 2015

Amour fou – I am me Im Kreise der Lieben (Amongst the loved ones ) Women Without Men

DF/EF - deutsche/englische Fassung
OmdU/OmeU - Original mit deutschen/englischen Untertiteln

|: Filmstill :|

Amour fou – I am me

Personale 2015   // Katharina Wöppermann –
„Die Reise von Motiv zu Motiv“

Jessica Hausner, Deutschland/ Luxemburg/ Österreich 2014
Spielfilm, 96 Min, Farbe, DF

Berlin, zur Zeit der Romantik. Der Dichter Heinrich hat den Wunsch, durch die Liebe den unausweichlichen Tod zu überwinden: seine ihm nahe stehende Cousine Marie lässt sich aber partout nicht davon überzeugen, zu zweit dem übermächtigen Schicksal entgegenzutreten, und gemeinsam mit Heinrich den eigenen Tod zu bestimmen. Doch die junge Ehefrau eines Bekannten, Henriette - als sie erfährt, dass sie sterbenskrank sei - findet Gefallen an dem Angebot. Eine „romantische Komödie“ frei inspiriert durch den Suizid des Dichters Heinrich von Kleist, 1811.

Nach dem Film Publikumsgespräch mit Katharina Wöppermann und Jessica Hausner.

 

|: Filmstill :|

Im Kreise der Lieben (Amongst the loved ones )

Personale 2015   // Katharina Wöppermann –
„Die Reise von Motiv zu Motiv“

Hermine Huntgeburth, Deutschland 1991
Spielfilm, 79 Min, Farbe, 35mm, DF

Schwarze Komödie um ein einträgliches Gewerbe. Großmutter (Ruth Hellberg), Mutter (Karin Baal) und Tochter (Barbara Auer) leben in einer Hassliebe-Symbiose und betreiben ihr Geschäft arbeitsteilig: gemeinsam suchen sie per Heiratsannonce Kandidaten. Die Tochter wird für jeden Einsatz neu gestylt und begibt sich an die Männerfront. Mal als Vamp, mal als ökoaffine Frau werden die Männer so geschickt um den Finger gewickelt, dass sie oftmals ihre gesamten Ersparnisse vom Konto räumen. Diese landen dann, verpackt in Kaffeedosen, in Großmutters Kühlschrank. Wo aber landen die Männer, wenn sie dem Geheimnis des Frauentrios zu nahe kommen? (Filmgalerie451)

Nach dem Film Publikumsgespräch mit Katharina Wöppermann und Hermine Huntgeburth.

 

|: Filmstill :|

Women Without Men

Personale 2015   // Katharina Wöppermann –
„Die Reise von Motiv zu Motiv“

Shirin Neshat, Deutschland/ Österreich/ Frankreich 2009
Spielfilm, 95 Min, Farbe, OmdU

Ein verwunschener Garten vor den Toren Teherans. Hier treffen sich vier Frauen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnten - die kunstliebende Fakhri (Arita Shahrzad), die junge Prostituierte Zarin (Orsi Tóth), die politische Aktivistin Munis (Shabnam Tolouei) und deren Freundin Faezeh (Pegah Ferydoni). Das Chaos, das nach einem Militärputsch in den Strassen Teherans herrscht, hat sie zufällig an diesem Ort zusammengeführt - sowie die Flucht vor dem eigenen Schicksal. In einem verborgenen Landhaus inmitten des paradiesisch anmutenden Gartens erleben diese vier Frauen für einen kurzen Moment das, wonach sich jede von ihnen sehnt, und wofür jede von ihnen kämpft: Lebensfreude, Freiheit und das Gefühl von Glück.

Nach dem Film Publikumsgespräch mit Katharina Wöppermann und Kameramann Martin Gschlacht.

 

 

FOEFF - Forum Österreichischer Fimfestivals
  • Impressum  
  • Copyright  
  • Kontakt  
  • Sitemap  
  • Intern  
Design: Julia Frey // www.freymueller.at    Realisierung: M-O-A // www.m-o-a.at