FrauenFilmTage-Personale 2016   // Eva Testor

TESTOR Eva © Petro Domenigg

Vita

Eva Testor studierte an der Universität für Musik und Darstellende Kunst bei Prof. Christian Berger, den sie 2015 in ihrem Dokumentarfilm „Lichttage, Lichtnächte“ porträtiert hat. Sie war als Studierende Teilnehmerin der schon legendär gewordenen Studienexkursionen „Lichtsegeln“, in deren Rahmen Christian Berger die Sinne schärft und Vorträge über Licht und Farbenlehre hält.

Eva Testors Arbeiten an der Filmakademie mit Jörg Kalt „Meine Mutter war ein Metzger“ und „Living in a Box“ wurden auf Filmfestivals mehrfach ausgezeichnet. Kolleginnen aus der Studienzeit und ersten Kameraarbeiten sind heute wieder Teil der Filmcrew, unter anderen Wegbegleiterin die Cutterin Niki Mossböck. Eine beständige Zusammenarbeit entwickelte sich auch mit den Regisseurinnen Mirjam Unger, Sabine Derflinger und Gabi Schweiger.

Aktuell wurden die Arbeiten zu „Vorstadtweiber“ (2. Staffel, Folge 5-10) unter der Regie von Sabine Derflinger abgeschlossen und der Spielfilm „Maikäfer flieg!“ von Mirjam Unger nach einem Buch von Christine Nöstlinger, der 2016 Premiere feiern wird.

 

FOEFF - Forum Österreichischer Fimfestivals
  • Impressum  
  • Copyright  
  • Kontakt  
  • Sitemap  
  • Intern  
Design: Julia Frey // www.freymueller.at    Realisierung: M-O-A // www.m-o-a.at