Paradies! Paradies!

© sixpack films

Kurdwin Ayub
Österreich 2016
Dokumentarfilm 78', OmeU

Die Wiener Regisseurin Kurdwin Ayub fährt mit ihrem Vater nach Kurdistan. Während ihr Vater die Reise genießt, Heimatgefühle verspürt und eine Eigentumswohnung dort zu kaufen plant, fühlt sich Kurdwin fremd. Auf sehr tiefgründige und der ihr eigenen ironischen Weise setzt sich die Filmemacherin mit Heimat, Identität und Fremdsein auseinander.

Die Doku erhielt den DIAGONALE Preis “Beste Bildgestaltung Dokumentarfilm 2015/16”.

„Ein packendes, tragikomisches Homemovie über den Sog des Heimwehs.“ (Aus der Begründung der Jury)

 

_____

DF/EF - deutsche/englische Fassung
OmdU/OmeU - Original mit deutschen/englischen Untertiteln

ZURÜCK   //   nächster Film  Redupers - Die allseitig reduzierte Persönlichkeit

 

FOEFF - Forum Österreichischer Fimfestivals
  • Impressum  
  • Copyright  
  • Kontakt  
  • Sitemap  
  • Intern  
Design: Julia Frey // www.freymueller.at    Realisierung: M-O-A // www.m-o-a.at