Sondervorstellung "Wolf and Sheep"
19. & 20.9.2017

[: Filmstill :]
© Trigon Film

In Kooperation mit dem SüdFILMfest Amstetten zeigten wir den ausgezeichneten Spielfilm WOLF AND SHEEP der jungen afghanischen Regisseurin Shahrbanoo Sadat.

WOLF AND SHEEP

Drehbuch und Regie: Shahrbanoo Sadat, DK/F/S/AFG, 2016, 86 min.

»Man weiß gar nicht, was man mehr bewundern soll, die wilde Schönheit der Landschaft oder die zarten Beziehungen der Kinder, die mitten in ihr aufwachsen.«

Ausgehend von einem Begräbnis folgt die Handlung der Wiederverheiratung einer Witwe mit einem alten Mann. Genau dafür wird deren elfjähriger Sohn Qodrat gehänselt. Es zieht ihn zu Sediqa hin, die ihrerseits von den Mädchen gemieden wird, weil sie das Böse in sich trage. Die Menschen glauben an Legenden und Mythen wie an jene des Kaschmir-Wolfs, der auf zwei Pfoten nachts das Dorf heimsucht, während in Wirklichkeit die Wölfe die Schafe reißen. Shahrbanoo Sadat ist in einem Dorf, wie sie es in ihrem ersten Spielfilm beschreibt, aufgewachsen. Das spürt man im besten Sinn, denn sie erzählt ihre Geschichte aus der Erfahrung des Lebens heraus.

»Shahrbanoo ist alles andere als gewöhnlich. Sie ist eine afghanische Regisseurin, die in Kabul lebt und arbeitet. Sie dreht also Filme und gibt Regieanweisungen in einem Land, in dem Frauen so gut wie nichts zu sagen haben, und das Streben nach Selbstentfaltung lebensbedrohlich sein kann.« (Schweizer Fernsehen SRF)

 

Gefördert von

 

FOEFF - Forum Österreichischer Fimfestivals
  • Impressum  
  • Copyright  
  • Kontakt  
  • Sitemap  
  • Intern  
Design: Julia Frey // www.freymueller.at    Realisierung: M-O-A // www.m-o-a.at