Alle Specials


Special
2018 // Timeswings – The Art of Hanne Darboven
DARBOVEN Hanne

Special 2018 // Timeswings – The Art of Hanne Darboven

Die Frau ohne Kompromisse

Hanne Darboven hat sich selbst erfunden. Die 2009 verstorbene Konzept- und Musikkünstlerin hinterlässt mit ihrer analytisch-mathematischen Arbeitsweise nicht nur ein herausragendes Werk, sondern sie besticht durch ihre eigenwillige Persönlichkeit.

Foto: © Hanne Darboven Stiftung / Albert Weber


Special 2018
// Symposium: Filmkritik aus feministischer Sicht
Cafe Museum

Special 2018 // Symposium: Filmkritik aus feministischer Sicht

Die FrauenFilmTage 2018 laden zum Gespräch ein

Nur selten findet man Publikationen zu international beachteten Regisseurinnen, obwohl diese auf internationalen Festivals Preisträgerinnen sind und vielfach ausgezeichnet werden. Die Bildung eines Kanons wichtiger Filme und Filmschaffender scheint an filmschaffenden Frauen „vorbeizugehen“. Wer schreibt was, wann über wen und in welchem Medium. Eingeladen zum Gespräch werden FilmjournalilstInnen, FilmkritikerInnen und Filmschaffende.

Mit Dunja Bialas (Sprecherin des Verbandes deutscher Filmkritik, Redakteurin und Kuratorin), Julia Pühringer (Filmjournalistin), Ula Stöckl (feministische Filmemacherin) u.a.

Foto: © Café Museum


Special
2017 // Helke Sander zum 80. Geburtstag
SANDER Helke

Special 2017 // Helke Sander zum 80. Geburtstag

Vita

Helke Sander, am 31.1.2017 80 Jahre alt geworden, ist Regisseurin und Autorin, war 1981–2001 Professorin an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, und 1968 Mitbegründerin der neuen deutschen Frauenbewegung. Gemeinsam mit Regis­seurin Claudia von Aleman orga­ni­sierte sie 1973 das „1. Int. Frau­en­film­se­minar“ in Berlin, eigent­lich das erste deut­sche Frau­en­film­fes­tival mit 40 deut­schen Erst­auf­füh­rungen. 1974 grün­dete sie die Zeit­schrift „Frauen und Film“, die „einzige euro­päi­sche femi­nis­ti­sche Film­zeit­schrift“, deren Heraus­ge­berin, Redak­teurin und Autorin sie bis 1982 war (heute unter anderer Heraus­ge­ber­schaft in Frank­furt erscheinend).

Lesung

Helke Sander, Regisseurin und Autorin, Professorin an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, Mitbegründerin der neuen deutschen Frauenbewegung 1968, liest aus ihrem neuen Buch

DIE ENTSTEHUNG DER GESCHLECHTERHIERARCHIE
Essays von Helke Sander.

In Kooperation mit [:libreria utopia:]

Film

Redupers – Die allseitig reduzierte Persönlichkeit

Foto: © Beat Presser