FrauenFilmTage 2018 vom 1. bis 8. März

Festival
Die FrauenFilmTage 2018 finden heuer vom 1. bis 8. März statt. Eröffnung ist schon traditionell im Filmcasino am 1.3. um 20 Uhr. Am 2.3. übersiedeln wir in das charmante Stadtkino im Künstlerhaus. Bereits zum 15. Mal rückt das Festival das weibliche Filmschaffen vor und hinter der Kamera in den Vordergrund.
Filme
Die diesjährige Blickrichtung liegt auf Filmen aus Lateinamerika. Dort entwickelt sich gerade eine Szene junger Filmemacherinnen mit spannenden neuen Themen, die auf internationalen Festivals für große Beachtung sorgen. Weiters freuen wir uns auf ein Tribut für eine feministische Filmemacherin der ersten Stunde. Mehr verraten wir dann ab Mitte Februar im Programm.
Gäst’innen
Die Personale der FrauenFilmTage 2018 widmen wir Lisa Oláh und dem Thema Casting. Ihr Cast für Ruth Beckermanns „Die Geträumten“ wurde ein großer Erfolg, der Film mit dem Großen Diagonale-Preis 2016 ausgezeichnet. Die FrauenFilmTage zeigen an ausgewählten Filmen Beispiele der Arbeit von Lisa Oláh: Castings mit Laien und SchauspielerInnen, spannende Findungsprozesse sowie die Arbeitsabläufe eines selten „beleuchteten“ Teils der Filmherstellung.
Programm
Der Spielplan ist finalisiert, das Festival-Programm ist fixiert, die Programmhefte sind im Druck. Hier finden Sie, wann wo welcher Film gezeigt wird, und wie Sie zu Karten kommen.

Aktuelles

Unsere Gäste
Unsere Gäste
Wir freuen uns über die ersten Zusagen unserer Gäst'innen und stellen sie gerne vor.
weiterlesen
Klappe auf
Klappe auf
Gesehen in der U-Bahnstation Rossauer Lände :-)
weiterlesen
HURRA, DIE NEUEN SEITEN SIND ONLINE.
HURRA, DIE NEUEN SEITEN SIND ONLINE.
Die bisherigen Seiten mit Archiv und Specials sind weiterhin unter www.frauenfilmtage.biz erreichbar.
weiterlesen

2018